kostenlos My Little Farmies spielen - das Bauernhof Browsergame

My Little Farmies Anleitung / Spielbeschreibung

Bei My Little Farmies handelt es sich um eine Farm Simulation von Entwickler Upjers (My Free Farm & KapiFarm) und hat eine große Besonderheit. Hier geht es nämlich nicht wie auf einem modernen Bauernhof zur Sache, sondern auf einer Farm, die dich ins Mittelalter transportiert. Das Spiel hat also einen ganz anderen Zeitrahmen, als es andere Titel dieser Art haben, was zu interessanten Aspekten führt. Deine Aufgabe besteht darin, eine Farm von Grund auf aufzubauen und zu vergrößern. Das kostenlose Browserspiel macht es dir insofern einfach, da es nicht nur viele Möglichkeiten bietet, sondern auch grafisch ein echter Hingucker ist.

Wie geht es in My Little Farmies los?

my little farmies bauernhofWeil das Bauernhofspiel im Mittelalter angesiedelt ist, wirst du bei My Little Farmies nicht mit einem Traktor über die Felder donnern können. Es geht alles sehr ruhig zu, sodass du mit aller Muße deine Farm aufbauen wirst. Darum geht es auch im Spiel, denn du wirst mit wenigen Möglichkeiten beginnen und mit der Zeit immer mehr Optionen haben. Deine Farm wird in dieser Zeit wachsen und gedeihen – ebenso wie auch das Gemüse und Obst, das du anpflanzen wirst.

Zu Anfang wirst du nur ein kleines Stück Land haben. Darauf kannst du bereits erste Dinge anpflanzen und hinterher ernten. Auf diese Weise machst du Profit, wenn du die Waren verkaufst. Manche Produkte kannst du direkt an den Markt bringen, andere müssen erst verarbeitet werden. So kannst du mit einer Mühle aus Roggen dann Mehl machen. Mit mehr Geld auf dem Konto kannst du schließlich auch deine Farm ausbauen und so ganz neue Möglichkeiten gewinnen. Mit der Zeit wächst nicht nur die Farm, sondern auch deine Optionen, was du anpflanzen kannst.

Tiere, Pflanzen und Gebäude – viel Arbeit in My Little Farmies

Langeweile kommt so schnell nicht auf, womit sich My Little Farmies auf jeden Fall mit einer echten Farm messen kann. Es gibt immer irgendetwas zu tun. Dennoch kannst du auch selbst bestimmen, ob du täglich einfach nur in aller Ruhe ein paar Klicks machen oder dich akribisch in das Browserspiel wühlen willst. Der Spielstil bleibt voll und ganz dir überlassen. Es gibt verschiedene Bereiche, in denen du dich betätigen kannst. Es gibt einmal die Pflanzenwirtschaft, bei der du die Äcker vorbereiten und die Felder bestellen musst. Darauf wachsen kann dann nicht nur Gemüse oder Obst, sondern auch Roggen beispielsweise, das zu Mehl weiterverarbeitet werden kann.

Ferner gibt es auch eine Viehwirtschaft, wie sie gerade im Mittelalter nicht vom Bauernhof zu trennen ist. Es gibt zum Beispiel Kühe und Schweine, die entsprechend für weitere Waren sorgen können. Die können dann auch verkauft werden. Entweder an die Händler oder auch direkt auf dem Hof, denn ab und an kommen Besucher vorbei, die direkt bei dir kaufen wollen. Umso besser wenn du darauf vorbereitet bist.

Grundsätzlich gilt in My Little Farmies, dass du ganz unterschiedliche Produkte und Rohstoffe verkaufen kannst, die sich auch im Wert unterscheiden. Du kannst auch schon Mehl verkaufen oder verarbeitest es in deiner Bäckerei weiter zu Brot, um noch mehr Geld damit zu machen. Die Gebäude und Äcker sind ein weiterer Aspekt des Bauernhof Browsergames, denn die müssen erst einmal gebaut werden, was gerade zu Anfang keine Selbstverständlichkeit ist. So ist My Little Farmies einerseits ein einfaches Aufbauspiel, dass aber auch als Wirtschaftssimulation recht komplexe Züge annehmen kann. Gute Planung ist hier wichtig. Je besser du planst, desto besser kannst du dein Geld und deine Rohstoffe verwalten. Das Ziel ist es eigentlich immer, dass du permanent deinen Hof ausbaust, um so noch mehr Möglichkeiten zu erhalten.

Vorteile für My Little Farmies Premium Spieler

my little farmiesIn seinen Grundzügen ist My Little Farmies ein kostenloses Browserspiel. Das war es von Anfang an und ist es auch heute nicht. Aber es gibt auch Inhalte, die nur für Bezahlung erhältlich sind. Wer diese Premium Vorteile nutzen möchte, muss dafür zahlen. Dafür erzählt er beispielsweise spezielle Gebäude, die es sonst nicht geben würde.

Außerdem können Spieler auf diesem Wege auch Zeit einsparen. Viele Vorgänge in My Little Farmies kosten schlichtweg Zeit, die durch Premium-Einsatz verkürzt werden kann. So ist es Spielern möglich, schnellere Erfolge zu erzielen.

Fazit zum Bauernhofspiel My Little Farmies

My Little Farmies ist ein Spiel, dass durchaus in verschiedener Hinsicht überzeugen kann. Das fängt beim spielerischen Aspekt an. Das Browserspiel ist logisch aufgebaut und ermöglicht dir, dass du einen cleveren Wirtschaftskreislauf aufbauen kannst, der bei den Rohstoffen anfängt und bei den Einnahmen endet, die dann aber auch direkt wieder in die Produktion fließen können. Das Planen und Ausführen macht Spaß. Ferner ist My Little Farmies aber auch schlichtweg ein sehr schönes Spiel und braucht da den Vergleich zur Konkurrenz absolut nicht zu scheuen. Die isometrische Ansicht erinnert an Simulationsklassiker. Es macht Spaß den kleinen Figuren bei der Arbeit zuzusehen, etwa wenn der Bäcker den Mehlsack trägt. Insgesamt also eine runde Sache, zumal du My Little Farmies kostenlos spielen kannst.

My Little Farmies - Jetzt anmelden und kostenlos spielen!